top of page
AWO_LV-Header 1920.webp

AWO - Für die Menschen im Jerichower Land

Willkommen
auf unserer Website

Die AWO im Jerichower Land ist ein Verband der Freien Wohlfahrtspflege und bietet Hilfen bei gesundheitlichen, sozialen und gesellschaftlichen Problemen für die Menschen an.

Aktuell und Informativ

Die AWO Sachsen-Anhalt lädt herzlich zum
Aktionstag des Projektes
„100 Boote – 100 Millionen Menschen“ ein!


Datum: 20. Juni 2024
Uhrzeit: ab 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Am Lustgarten, Berlin – Mitte


In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr 112 XXL-Origamiboote von über 600 Freiwilligen gefaltet und deutschlandweit von über 1.500 Menschen in Schulen, Projekten, Initiativen, Vereinen, Beratungsstellen und Kommunen zu Botschaften der Solidarität mit Geflüchteten weltweit entwickelt und gestaltet worden.
Die gemeinschaftliche Installation aller Boote soll anlässlich des Weltflüchtlingstages ein Zeichen für eine vielfältige Zivilgesellschaft und Solidarität mit über 110 Millionen Geflüchteter setzen.
Neben der Ausstellung der Boote wird es Redebeiträge u.a. von AWO International e.V., SOS Humanity, United4Rescue
und anderer AWO Verbände geben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen!

#100boote

mehr lesen
100-boote1.webp
os8.jpg

AWO Aktiv im Jerichower Land:

Von Beethoven über Rock und Schlager zu eigen Kompositionen

 

Hundert Gäste fanden den Weg zur AWO Open Stage nach Jerichow ins AWO Fachkrankenhaus, Haus 17, am 28. Mai und sind der Einladung von AWO Aktiv gefolgt. Sie wurden musikalisch unterhalten. Tokio Hotel aus dem Heimbereich, Andre Häußler, ein Chor der Patienten, Annika und Max Regner sowie Noah und Phil von der Band Rapthor begeisterten das Publikum. Nicht zuletzt die drei Macher des Abends Marco Pernitzsch, der durch das Programm führte, Sabine Iser und Siegfried Herrmann, der Mann für die Technik, unterstützen die Teilnehmer und leisteten ihre eigenen Beiträge zum Abend. Wer da war, konnte erleben, dass Musik verbindet, ermutigt und enorm gute Stimmung verbreitet. Mit Lieder wie „Stand by me“, Knocking on Heavens Door“ und „Zu Spät“ konnte das Publikum mitsingen. Danke für diesen schönen Abend!!!

schau hin.webp

Eine Kampagne der AWO in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ist ein Land, in dem es sich zu leben lohnt. Ob in Magdeburg, in der Altmark, im Harz oder im Burgenlandkreis – alle Regionen haben ihre besondere Attraktivität. Damit unser Bundesland auch in Zukunft lebens- und liebenswert bleibt, müssen wir schon heute dafür sorgen, dass alle Menschen in Sachsen-Anhalt die Chance auf gleich gute Lebensverhältnisse haben. Dafür müssen wir handeln!

Um die Entwicklung in Sachsen-Anhalt aktiv mitzugestalten, hatten wir im Superwahljahr 2021 unsere Stimme erhoben und die Kampagne „Schau hin. Pack an! Für soziale Gerechtigkeit“ gestartet. Wir richten damit unseren Appell an Politiker*innen, sich mit den verschiedenen – teils existenziellen – Bedürfnissen der Menschen in Sachsen-Anhalt auseinanderzusetzen und diesen durch politische Weichenstellungen zu begegnen.

Also: Schau hin. Pack an!

KINDER-UND JUGENDREPUBLIK

 

 

 

 

 

 

 

Rechtzeitig

Plätze sichern

Im Juni ist es wieder soweit! In den Sommerferien 2024 (23.06.– 29.06.2024) wird das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. wieder eine einwöchige Kinder- und Jugendrepublik durchführen.

ljw sachsen-anhalt .webp
kinderund jugendrepublik.webp

Nachhaltigkeit

logo

in Biederitz

Repair Café Biederitz

Das Repair-Café ist eine Reparatur-Initiative. Es ist eine Selbsthilfewerkstatt zur Reparatur defekter Alltags- und Gebrauchsgegenstände. Die Reparatur-Initiative versteht sich als Beitrag, ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft zu setzen und Müll zu vermeiden. Das Repair-Café wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gestaltet, vor- und nachbereitet. Neben der technischen und Ressourcenschutz-Komponente kann es auch ein Treffpunkt für Menschen sein.

Das Engagement der AWO in Sachsen-Anhalt für Geschlechtergerechtigkeit und Schutz von Frauen

frauenschutz

Basierend auf dem Grundsatz der Solidarität mit Frauen in allen Lebenslagen engagiert sich die AWO in vielen Bereichen für Geschlechtergerechtigkeit. In Sachsen-Anhalt begleiten wir Frauen mit ihren Kindern in einer Fachberatungsstelle gegen Menschenhandel, Zwangsver-heiratung und ehrbezogene Gewalt.

Wir leisten aufsuchende Arbeit für Sexarbeiter*innen und bieten Hilfe in Frauen- und Kinderschutzhäusern sowie Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt und Stalking an.

bottom of page